BaumschuleDirekt Pflanzenverkauf
Bodendecker
Bodendecker
Kirschlorbeer
Kirschlorbeer
Kletterpflanzen/Rankpflanzen
Kletterpflanzen
Wildgehölze
Wildgehölze
Beetrosen
Beetrosen
 Beratung: Tel. 0 41 20 / 14 14 - Montag-Samstag von 08:00 bis 18:00 Uhr
Mit der Nutzung unseres Shops erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.  Mehr Informationen
Einverstanden

Rosa Rugosa auch: Heckenrose, Kartoffelrose, Wildrose, Dünenrose, Apfelrose, Sylter Rose

Heckenrose

Charakteristisch für die mit kleinen Dornen ausgestatteten Heckenrosen (lat. Rosa rugosa) sind ihre Robustheit und ihre Attraktivität durch die lange Blütezeit sowie die roten Früchte, die bis in den Winter hinein überdauern und als Vogelfutter dienen. Die auch 'Sylter Rose' genannte Pflanze kommt auch mit weniger sonnigen Standorten und mageren Böden zurecht.

  

Rosa rugosa - duftende weiße oder rosa Blüten von April bis August

Mehr Blüte ist kaum möglich. Auch in den Sommermonaten bietet die Blüte der Heckenrose zahlreichen Insekten Nahrung.
Der angenehme Duft der Blüten kann über eine sehr lange Zeit, manchmal vereinzelt bis in den September hinein, genossen werden.
Die Pflege gestaltet sich einfach. Alle ein bis drei Jahre werden pflanzen kurz zurückgeschnitten. Schon im gleichen Jahr erreichen sie wieder Höhen von über einem Meter bei kräftiger Blüte.
Krankheiten kennt dieser Kleinstrauch kaum.

Bestseller